Wer sagt, dass Salat nur etwas für den Sommer ist? 😉 Dieser leckere Wintersalat mit gehackten Walnüssen, Avocado und knackigen Granatapfelkernen schmeckt auch in der kalten Jahreszeit und sättigt gut. Wer dennoch lieber ein warmes Hauptgericht bevorzugt, kann unser Rezept für Ofen-Süßkartoffeln ausprobieren und diesen Salat ebenso gut als Vorspeise oder Beilage dazu servieren.

Schnell zubereitet, sättigend und einfach lecker: Der Wintersalat mit Granatapfelkernen


Der Granatapfel: Paradiesfrucht mit dicker Schale

Anders als bei herkömmlichen Äpfeln gibt das Äußere des Granatapfels keine Rückschlüsse auf ein schönes Inneres zu. Die Schale ist fest und schützt die druckempfindlichen Kerne, die sich darunter befinden. Meistens ist die Schale rot, es kann jedoch auch vorkommen, dass sie fleckig oder der Farbton hellorange oder gelblich-braun ist – das alles ist vollkommen normal: Oft sehen die köstlichsten Früchte von außen sogar unansehnlich aus.

Die herb-süßen Früchte werden geerntet, wenn sie ausgereift sind, d.h. sie können problemlos einige Wochen bei Zimmertemperatur gelagert werden, da sie nicht weiter nachreifen. Für den deutschen Markt werden Granatäpfel hauptsächlich aus der Mittelmeerregion importiert, vornehmlich aus Spanien und aus der Türkei. Granatäpfel aus der Türkei können bei uns bis Anfang Februar gekauft werden. Also, schnell zuschlagen, bevor die Granatapfel-Saison vorbei ist!


Zutaten (für 2 Portionen)

Für die Walnüsse

80g geschälte Walnüsse

3 EL Agavendicksaft

0,5 TL rosa Pfeffer

0,5 TL Zimt

etwas Salz


Für den Salat

100g Feldsalat

60g Rucola

1 kleiner Radicchio

2 kleine Avocados

1 Granatapfel

1 TL Agavendicksaft

3 EL Balsamico

1 EL Olivenöl

1 EL Walnussöl


optional:

100g Champignons


Zubereitung

1. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Währenddessen die Walnüsse auf einem Backblech verteilen und mit Agavendicksaft beträufeln. Pfeffer zerdrücken und auf den Walnüssen verteilen. Mit Zimt und Salz würzen. Die Walnüsse ca. 10 Minuten goldbraun backen und zwischendurch wenden.

3. Feldsalat, Rucola und Radicchio waschen und ggf. noch zerkleinern. Avocado aufschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Optional Champignons putzen und in Scheiben oder kleine Stücke schneiden.

4. Granatapfel aufbrechen und die Kerne herausholen.

5. Für das Dressing Balsamico, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer vermengen. Oliven- und Walnussöl dazugeben.

6. Salatzutaten auf zwei Tellern anrichten und das Dressing darübergießen.


Guten Appetit!