Seit der Ausgangssperre und Selbstisolation zu Hause gibt es ein Rezept, das gerade wieder sein großes Revival erlebt und all over Social Media die Runde macht: Das Bananenbrot. Eigentlich ist das auch nicht weiter verwunderlich, denn… Bananenbrot geht einfach immer! Warum? Man braucht nicht viele Zutaten dafür und es ist absolut gelingsicher (und somit ideal für all diejenigen, die nicht gerne backen oder nicht viel Erfahrung darin haben). Außerdem ist Bananenbrot ideal, um überreife Bananen loszuwerden – je reifer sie sind, desto süßer und leckerer wird der Kuchen.

Ist schön saftig und schmeckt zu jeder Tageszeit: Das Bananenbrot


Bananenbrot zum Kaffee, beim Sonntagsbrunch, als Mitternachtsimbiss,…

Ihr habt noch reife Bananen zu Hause? Probiert es gleich aus und gönnt euch ein schönes, saftiges Bananenbrot zum Kaffee, zum Frühstück oder als leckeren Snack zwischendurch. Experimentieren erlaubt: Ihr könnt unser Basisrezept nach Belieben aufpeppen. Wie? Zum Beispiel mit gehackten Walnüssen, dunklem Kakaopulver, Zimt oder Schokotropfen. Anstelle von Zucker könnt ihr alternativ ebenso Honig oder Ahornsirup zum Süßen verwenden. Natürlich könnt ihr auch ganz auf Zucker verzichten. Die Bananen geben dem Kuchen zwar ihre natürliche Süße, doch komplett ohne weiteren Zuckerzusatz kann es passieren, dass es nicht allen am Tisch schmeckt. Gerade beim Backen ist es nicht leicht, es allen recht zu machen. Keine Sorge, mit unserem einfachen Rezept für Bananenbrot kann nichts mehr schiefgehen.


Rezept für ein Bananenbrot – Zutaten

3 mittelgroße, (über-) reife Bananen

100ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

1 TL Vanilleextrakt

100ml Milch (z.B. Sojadrink mit Vanillegeschmack)

200g Mehl (z.B. Dinkelmehl)

150g Zucker

2 TL Backpulver

1 EL Speisestärke

¼ TL Salz


Rezept für ein Bananenbrot – Zubereitung

1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Kastenbackform einfetten.

2. Bananen schälen, mit einer Gabel zermatschen und in eine Rührschüssel geben.

3. Öl, Milch und Vanilleextrakt hinzugeben und miteinander verrühren.

4. Die restlichen Zutaten hinzugeben und gut miteinander vermengen.

5. Teigmasse in die Kastenform geben und ca. 50-60 Min. im Ofen backen (Backzeit kann je nach Ofentyp variieren. Wir empfehlen daher, zum Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe durchzuführen).

Guten Appetit! 😋